Die Folgen von Übergewicht – wir klären Sie auf!

 

Das Übergewicht – genau so wie Untergewicht – gesundheitliche Folgen für den menschlichen Körper mit sich bringt, müsste eigentlich jedem klar sein – ist es nur leider nicht. Alleine die Zahlen sind erschreckend: So gelten in Deutschland 67 % der Männer und 53 % der Frauen zwischen 18 bis 79 Jahren als übergewichtigt!

Spricht man mit zu dicken Menschen bekommt man oftmals „Na und, ich fühle mich so wohl, warum also was ändern?“ zu hören.

Sind Ihnen die körperlichen Folgen bewusst?

Die nachfolgenden Punkte sind auf starkes Übergewicht bezogen – dass man mit 1 kg Übergewicht nicht sofort Niere, Leber oder Herz so extrem schadet, ist naheliegend!

1. Herz
Grade Bauchfett ist für das Herz gefährlich. Durch zu viel Bauchfett werden durchgehend Hormone gebildet, welche den Zuckerstoffwechsel negativ beeinflussen und es somit zu einer unterschwelligen Entzündung von Herz als auch Blutgefäßen kommt. Die Folgen: Herzinfarkt, Schlaganfall oder Arteriosklerose! Die möglichen Folgen einen Schlaganfalls (halbseitige Körperlähmung ect.) sind i.d.R. der Allgemeinheit bekannt.

Zudem leiden viele Übergewichtige an Bluthochdruck und der sogenannten Schlafapnoe. Schlafapnoe sind Atemaussetzer während des Schlafens, die durch Unterversorgung mit Sauerstoff zu Herzrhytmus-Störungen führen können.

Lesen Sie auch: Bluthochdruck – Die moderne Volkskrankheit!

2. Nieren
Die Nieren müssen bei Übergewicht wesentlich mehr Leistung erbringen, als bei normalgewichtigen Personen. Dabei kann es auf Dauer zu Funktionsstörungen kommen – im schlimmsten Fall bis zum Totalausfall.

3. Leber
Auch die Leber hat mit Übergewicht stark zu kämpfen: Durch das Fettgewebe werden Hormone gebildet, welche wiederum zu Stoffwechselstörungen in der Leber führen. Dadurch verfettet die Leber und kann seine wichtigen Aufgaben, nämlich die Regulierung der Verdauung, als auch die Entgiftung des Körpers, nicht mehr konsequent durchführen. Nicht selten eine Fettleber-Hepatitis die resultierende Folge.

4. Knochen & Gelenke
Nicht nur die Organe werden stärker beansprucht als auch geschädigt, auch müssen natürlichen die Knochen, Gelenke Sehnen, Knorpel und Muskeln eine höhere Leistung erbringen, dass Übergewicht will schließlich bewegt und getragen werden! Bei starker Fettleibigkeit kann es sogar zu einer Rückbildung der Muskulatur kommen, da der Körper in seiner Beweglichkeit eingeschränkt wird.

5. Diabetes
Die wohl mit größte gefahr für Übergewichtige ist die Zuckerkrankheit. Nicht nur, dass durch Diabetes das Leben ansich (in Sachen Ernährung) schon eingeschränkt wird, auch die körperlichen Folgen sind fatal:
– das Infarktrisiko steigt um das Drei- bis Fünffache!
– Durchblutungsstörungen könnnen sich negativ auf die männliche Potenz auswirken
– Osteoporose (Schwund von Knochenmasse) droht

Um nur 3 Argumente zu nennen!

6. Lebensvitalität
Es wurden nun eine Menge negative Folgen für den menschlichen Körper genannt, doch damit nicht genug: Auch die Lebensvitalität sinkt mit zunehmenden Körpergewicht: So sind Fettleibige deutlich höher anfällig an Krebs zu erkranken, die Sebstmordrate bei Fettleibigen liegt ebenfalls höher und die Lebenserwartung bei Fettsucht sogar um bis zu sieben Jahren! Zudem kommen noch die sozialen Folgen, Blicke anderer Menschen beim Shoppen und und und!!

Es wurden nun eine Menge Gründe genannt, die absolut gegen Übergewicht sprechen. Lesen Sie die 6 Punkte noch einmal in Ruhe durch und fragen Sie sich: Wollen Sie sich das selber und ihrem Körper weiterhin antuen? Die Antwort muss lauten: „NEIN! Ich möchte abnehmen, meinem Körper gutes tun und wieder an Lebensenergie gewinnen!

Wie das mit einfachen & wenigen Schritten funktioniert, lesen Sie im folgendem Artikel: Wie kann man schnell abnehmen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 12 =

Impressum