Fett-Weg-Tagebuch Domi: 29.01.2013 – Wege zum Erfolg?

Wege zum Erfolg?!
Der erste Monat des neuen Jahres ist schon fast rum. Der Winter ist im vollen Gange und ich freue mich jetzt schon auf den Frühling… hoffe dieser lässt in diesem Jahr nicht allzu lange auf sich warten! Ich liebe das Erwachen der Pflanzen im Frühling, den speziellen Geruch in der Luft und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen UND die erste Bratwurst auf dem Grill 😀 die ist immer die Beste. Jaja, ihr habt alle recht, Bratwurst und Diät passen nicht zusammen. Aber ich sage, wer nicht sündigt, hält eine Diät eh nicht durch! Und zu einem Körperbewustsein gehört auch mal eine Bratwurst, ein Burger oder ein Stück Schokoladenkuchen dazu.
Mein Januar, war bis jetzt ganz gut. Habe in der ersten Woche gleich mal -1.5 kg gehabt und in der zweiten Wochen -900 Gramm. Dafür letzte Woche wieder eine Zunahme von 500 Gramm… Meine logische Erklärung ist der Sport. Man sagt doch Muskel sind schwerer als Fett oder 😉 Ich muss zugeben ich war am Freitag echt frustriert als mir meine Wolga ein + anzeigte. Denn die ganze Woche war ich brav, habe schön meine Punkte eingehalten und jeden Morgen das „Guten-Morgen-Programm“ der Yoga DVD gemacht. Zusätzlich Fitness, Zumba und DVD’s. Mein Freitag war echt gelaufen, meine Laune wurde nicht besser und im Büro war die Hölle los. Hab mich am Abend mit einer halben Kebab-Pizza getröstet und ein paar Bierchen mit einer Freundin gekippt. Super Methode oder? Meine Laune wurde auf jeden Fall besser und das Weekend war super und das ist auch schon mal was. Heute geht es fleissig mit Punkte zählen und Sport weiter.

Was ich aber unbedingt festhalten möchte, auch wenn im Januar knapp 2 kg gefallen sind, ich fühle mich echt besser, Gewicht hin oder her, ich habe mehr Ausdauer, komme weniger rasch ins Schnaufen wenn ich eine Treppe hochsteige oder einen Hügel rauflaufen muss und die Jeans sitz auch ein klein wenig lockerer. Das motiviert mich und gibt mir den Ansporn weiter zu machen!

Wichtig finde ich aber immer noch, sich zwischendurch etwas zu gönnen! Und ich denke das ist ein Weg zum Erfolg. Die Pizza am Weekend muss für mich einfach sein! Die Gehört bei mir Wöchentlich auf die Speisekarte. Mal im Restaurant und mal selbst gemacht. Es ist eine Mahlzeit die halt den Punkterahmen sprengt, aber die gönne ich mir und geniesse sie auch sehr  Wenn ich diese kleine Sünde nicht hätte, würde ich wohl Täglich an Hamburger, Pommes, Pizza und Döner denken. So kann ich mich am Montag schon auf die Pizza am Wochenende freuen.

Lesertipp: 5 Tipps gegen Heißhunger!
Auf die kleinen Sünden im Leben!
Wünsche euch eine gute Zeit
Liebe Grüsse
Domi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − 8 =

Impressum